• Plusenergiehaus in Vaduz
  • Umbau und Sanierung
  • Standort: Vaduz
  • Bauherr: Privat
  • Gestalterische Leitung 2008-2009

Das Arbeiterwohnhaus wurde 1953 von Ernst Sommerlad erstellt. Die energetische Sanierung dieses einfachen Hauses zeigt, wie Energieverluste mit besserer Wärmedämmung, 3-fach verglasten Fenstern und effizienten Geräten mustergültig reduziert werden können. Darüberhinaus produziert das Haus durch die beispielhafte Integration einer Photovoltaikanlage auf dem Dach einen Stromüberschuss und wird zum Plusenergiebau. Das Haus deckt den gesamten Jahresenergiebedarf zu 100% und verkauft 82% Stromüberschuss an das öffentliche Stromnetz. Das Haus erhielt den Schweizer Solarpreis 2010 und den PlusenergieBau-Solarpreis 2010 unter der Schirmherrschaft von Lord Norman Forster in der Kategorie Sanierungen.