• Kantonsschule Freudenberg und Enge
  • Erweiterung Kantonsschule Freudenberg und Enge, Zürich
  • Standort: Zürich
  • Bauherr: Kanton Zürich
  • Wettbewerb 2002, 3. Preis

Die nötigen Interventionen für den Erweiterungsbau der Kantonsschulen Freudenberg und Enge orientieren sich an der bestehenden Disposition der Anlage. Bestehende Mensa und Turnhalle werden an gleicher Stelle unterirdisch erweitert und aufgewertet. Die Mediathek wird im südlichen Teil dreigeschossig an zentral städtisch gut erschlossener Lage angeordnet. Das oberirdische Neubauvolumen wird im Sinne der Erhaltung der Architektur Jacques Schaders minimal gehalten. Qualität und Ausstrahlung der bestehenden Anlage werden durch die Ergänzungsbauten unterstützt, ihre Funktion wird substantiell gestärkt und die Bedürfnisse des Schulbetriebes werden nachhaltig gewährleistet.